Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Feb 16

SK-PRINZIP SYSTEMISCHES KONSENSIEREN – EINE METHODE ZUR KOOPERATION

Februar 16 @ 16:30 - 18:00

ZOOM MEETING – ANMELDUNG BEI DOMINIK BERGER   dominik.berger@businesskonsens.eu

POLITISCHE PARTEIEN BENÖTIGEN NEUE ENTSCHEIDUNGSMETHODEN – DIE BASIS HAT ES IM PROGRAMM

Homeoffice, verteilte Teams, Arbeiten in unterschiedlichen Zeitzonen und dabei gemeinsam im Team entscheiden. Und zwar tragfähig entscheiden mit Methode, so dass alle Beteiligten wissen, wie sie wirksam werden können. Unternehmen beschleunigen Entscheidungsprozesse und steigern die Akzeptanz. Gruppen können die Gruppenintelligenz.leichter aktivieren.
Unterschiedliche Sichtweisen werden konstruktiv abgewogen. So kommt es erst gar nicht zu fruchtlosen Spannungen und Konflikten. Bedenken und Zweifel an der Umsetzbarkeit werden als Innovationsressource genutzt. Insgesamt werden Entscheidungsprozesse beschleunigt und eine konsequente Umsetzung optimal vorbereitet.

Dabei unterstützt das digitale Werkzeug acceptify (www.acceptify.at), als Software as a Service für Systemisches Konsensieren . Auch können Soziokratische Konsent Entscheide mit acceptify unterstützt werden.

Inhalte dieses kostenfreien Infoabends:

  • Grundlagen von Systemischem Konsensieren (SK)
  • Erleben Sie acceptify anhand eines konkreten Beispiels
  • Weitere Anwendungen von acceptify und wie Entscheidungsprozesse mit acceptify unterstützt werden können
  • Möglichkeiten der Weiterbildung und Zertifizierung
  • Fragen

Leitung: Dominik Berger – acceptify – Business Konsens

Anmeldung: dominik.berger@businesskonsens.eu

Lies auch eine der SK-Stories mit acceptify !
Du willst SK vertieft lernen? Schau auf die Seite unseres zertifizierten AUsbildungsinstituts: www.businesskonsens.eu

Details

Datum:
Februar 16
Zeit:
16:30 - 18:00

Veranstaltungsort

Zoom
Internet - Anfrage bei Dominik Berger Email
dominik.berger@businesskonsens.eu,
+ Google Karte anzeigen
Datenschutz
Ich, Jaroslav Belsky (Wohnort: Österreich), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht mir aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Ich, Jaroslav Belsky (Wohnort: Österreich), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht mir aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: